Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.07.2019, 14:49

Flensburg hat schwere Auftakt-Aufgaben, der THW nicht unbedingt

Spielplan steht: Einige Kracher warten zum Bundesliga-Start

So lange ist die letzte Bundesliga-Saison noch gar nicht her, da wirft die nächste schon ihren Schatten voraus: Am 22. August eröffnet unter anderem der SC Magdeburg gegen Aufsteiger Balingen die neue Saison - auf Meister Flensburg wartet drei Tage später gleich der erste echte Härtetest.

Magnus Röd
Er trifft mit dem amtierenden Meister zum Auftakt auf die MT Melsungen: Linkshänder Magnus Röd.
© imago imagesZoomansicht

Nach dem schweren Auftaktspiel in Nordhessen geht es für Flensburg nicht viel angenehmer weiter: Bereits am zweiten Spieltag steht der SG das Topspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen ins Haus. Der THW Kiel hat es mit dem Heimspiel gegen Frisch Auf Göppingen und dem Auftritt beim TVB Stuttgart doch etwas leichter erwischt. Am vierten Spieltag hat der Rekordmeister und amtierende Pokalsieger dann sein erstes Topspiel vor der Brust: Auswärts geht's um wichtige Punkte beim SC Magdeburg. Die Partie am 7. September wird um 18.10 Uhr ausgetragen und in der ARD sowie bei Sky gezeigt.

Beginnen wird die neue Spielzeit indes am 22. August, wenn um 19 Uhr die Aufsteiger HSG Nordhorn-Lingen (gegen den Bergischen HC) und HBW Balingen-Weilstetten (beim SC Magdeburg) ihre ersten Visitenkarten nach der Rückkehr ins Oberhaus abgeben. Zeitgleich findet auch noch die Partie zwischen der HSG Wetzlar und dem TBV Lemgo Lippe statt. Die weiteren Spieltermine werden voraussichtlich am 19. Juli 2019 veröffentlicht.

Offiziell beginnt die 54. Saison aber bereits am 21. August, wenn in Düsseldorf der Super-Cup zwischen Flensburg und Kiel steigt. Im prestigereichen Nordkracher klärt sich die Frage, wer den ersten Titel der Saison einfährt.


Hier geht's zum bislang veröffentlichten Spielplan...

msc

Fünf deutsche Nationalspieler schaffen es in die Top Ten
Musche holt die Krone: Die besten Bundesliga-Torjäger in 2018/19
Sie netzten regelmäßig ein - und spielten alle auf Außen: Arnor Thor Gunnarsson, Tim Hornke, Marcel Schiller und Matthias Musche.
Ballermänner der Liga

Die Bundesliga-Saison 2018/19 ist Geschichte, Tore gab es wie am Fließband. Einmal mehr hat die Außenposition überragt, zudem sind die besten vier Torschützen deutsche Nationalspieler. Wer es in die Top Ten geschafft hat? Ein Überblick.
© imago images (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Livescores

Beginn Heim   Gast Erg.
22.08. 19:00 - -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
24.08. 18:30 - -:-
 
24.08. 19:00 - -:-
 
- -:-
 
24.08. 19:30 - -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
-
Aue
-:-
 

Schlagzeilen

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:20 SDTV scooore! Chinese Super League
 
09:30 SKYS2 Golf: The Open Championship
 
09:55 SDTV sportdigital News Show
 
10:00 SDTV 250 Great Goals
 
10:00 SKYS2 Golf: European Challenge Series
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine